Keine Benachteiligung von Gehörlosen

Keine Benachteiligung von Gehörlosen

Wir verstehen unsere Dienstleistung auch als Nachteilausgleich zum Handicap der Gehörlosigkeit. Doch Fremdsprachen sind nicht eine spezifische Kommunikationsbarriere für Gehörlose, sondern betreffen Hörende ebenso: Wenn beispielsweise eine hörende Person kein Spanisch spricht, dann kann sie auch nicht in Spanien mit jemanden in der Landessprache telefonieren. Auch Hörende können nur ins Ausland anrufen, wenn sie der Sprache kundig sind. Somit müssen Gehörlose (wie eben auch Hörende) selber eine Lösung finden, damit eine sprachkundige Person für sie diesen Anruf ins Ausland in der benötigten Landessprache erledigt.





Vermittlungen in anderen Sprachen?